top of page
Hörsaalplätze

Ausbildung

Eigenschutz

Eigenschutz und Sicherheitstraining ist für Personen und Institutionen, die an exponierten Arbeitsorten tätig sind:

  • Polizei

  • Sicherheitspersonal

  • Rettungskräfte

  • Sozialpädagogen/-innen

  • Personen im öffentlichen Dienst

  • Chauffeure und Chauffeusen

In diesem Lehrgang erhalten die Kursteilnehmer fundiertes Wissen und praktische Anwendungen von einfachem und effektivem Eigenschutz.

Die Kursteilnehmenden lernen sich in kritischen Situationen richtig zu Verhalten und Konflikte, Drohungen sowie gefährliche Angriffe von Personen unter Berücksichtigung der Verhältnis- und Gesetzesmässigkeit besser zu bewältigen.

878b419ef45e419bba087a2479c58e8a_edited.jpg

 

Schusswaffen

Eine sichere und stressresistente Handhabung eines Waffensystems ist die Grundlage für die Erfüllung eines Auftrages, das Durchsetzen der eigenen Absicht und die Sicherheit für sich selbst und aller Beteiligten.
Wir bieten Ihnen eine fundierte Schießausbildung, die es Ihnen ermöglicht; eine sichere Trainingsgrundlage zu erlangen. Diese wird letztlich dazu führen, dass es bei angewandter Vorgabe keinen Platz für vermeidbare Fehler gibt.
Die Lehrgänge richten sich an interessierte Privatpersonen, Polizei und bewaffneten Sicherheitsdienste welche sich Aus und weiterbilden möchten oder einfach die Grundkenntnisse im Umgang mit einer Faustfeuerwaffe erwerben, vertiefen und festigen möchten.

Die vermittelten technische und taktischen Grundlagen und Inhalte entstammen den persönlichen Erfahrungen, besuchten Ausbildungen sowie durchgeführten Einsätzen als Instruktor. Um ihnen stets die bestmögliche Ausbildung anzubieten, bilden auch wir uns laufend fort. Die daraus resultierenden Erkentnisse, fliessen in unsere Trainingskonzepte ein und werden in die Ausbildungen integriert.

Der Basic Schiesslehrgang beinhaltet:

  • Einführung / Sicherheitsbestimmungen

  • Grundkenntnisse Manipulationen/Technik

  • Schiessen aus diversen Schiesspositionen

  • Drill des taktischen Verteidigungsschiessen

  • Verteidigungsschiessen aus der Nahdistanz

  • Abschlusstest Schiessen Basic

Der Advanced Schiesslehrgang beinhaltet:

  • Einführung Advanced und Repetitionen

  • Schiessen mit Ziehen ab Holster

  • Schiessen aus diversen Stellungen

  • Schiessen aus der Bewegung

  • Schiessen aus der Drehung

  • Schiessen einhändig / Kampfschiessen

  • Abschlusstest Advanced mit Zertifikat

 

Zulassung zu einem Schiesslehrgang nur unter den folgenden Bedingungen :

Der Anmeldung ist ein Auszug aus dem Zentralstrafregister beizulegen.

  1. Vollendetes 18. Altersjahr

  2. Keine Vorstrafen wegen Gewalt- oder Kapitalverbrechen. Auszug aus dem Strafregister ist der Anmeldung beizulegen. Personen aus folgenden Staaten sind nicht zugelassen: Serbien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Mazedonien, Türkei, Sri Lanka, Algerien und Albanien (Verbot gemäss Art. 12 WV / Art. 7 WG).

  3. Nicht korrekte Angaben bezüglich Alter, oder verheimlichen von relevanten Vorstrafen haben den Ausschluss vom Kurs ohne Rückerstattung der Kursgebühren zur Folge.

1699352667620.jpg

Pfefferspraykurse

Wir bieten Pfefferspraykurse für Privatpersonen und staatliche Einrichtungen an. In unserem Kurs lernen Sie die theoretischen Grundlagen und einen sicheren und realistischen Umgang mit dem Pfefferspray als Abwehrmittel zur Selbstverteidigung gegen gewalttätige Personen und aggressive Tiere.

Die Schulung beinhaltet folgendes:

  • Korrekte Handhabung des Pfeffersprays

  • Schritt- und Armtechniken mit dem Trainingsspray

  • Verhalten und Distanzen in Stresssituationen

  • Simulierte Bedrohungs- und Angriffssituationen

  • Rollenspiele (Szenarien)

  • Verhalten nach dem Einsatz von Pfefferspray

Lernen Sie den korrekten Umgang mit dem Pfefferspray, der Ihre persönliche Sicherheit erhöht und Sie vor Gewalt, Verbrechen und gefährlichen Tieren schützt.

878b419ef45e419bba087a2479c58e8a_edited.jpg

Krav Maga

Krav Maga ist ein neuzeitliches und äusserst effizientes Selbstverteidigungssystem für Privatpersonen, Polizei- und Justizbehörden, Rettungs- und Pflegepersonal sowie Militär- und Sicherheitsdienste.
Krav Maga stammt aus Israel. Das Selbstverteidigungssystem wurde in Europa durch Nahkampfspezialisten von Polizeibehörden weiterentwickelt, um Menschen die Möglichkeit zu geben, sich schnell auf kritische Situationen einzustellen und Aggressionen jeder Art zu bewältigen.
Mit einer Krav Maga Ausbildung haben auch körperlich schwächere und benachteiligte Personen in Konfliktsituationen eine realistische Chance sich zur Wehr zu setzen. Unsere Ausbildungsstandards richten sich nach der Self Protect Association Schweiz.

878b419ef45e419bba087a2479c58e8a_edited.jpg

MEB - Monadnock Expandable Baton

 Neben dem klassische Tonfa oder PR-24 hat sich in den letzten Jahren der Teleskopschlagstock MEB Monadnock Expandable Baton bei den meisten Polizeibehörden und Sicherheitsdiensten durchgesetzt.

Wir bieten Ihnen den offiziell zertifizierten MEB Kurs an. Im Kurs vermitteln wir Ihnen alle notwendigen Grundlagen im Umgang mit dem Teleskopschlagstock. So werden die Teilnehmer in die speziellen Vorzüge eines Teleskopschlagstockes eingewiesen. Ziel dieser Schulung soll sein, den Teleskopschlagstock als effektives Einsatzmittel zu sehen und diesen sicher im Rahmen der Verhältnismässigkeit zu führen.

 Die theoretische und praktische Ausbildung umfasst folgende Themen:

 Basic-Schlagstocklehrgang

  • Einführung Theorie MEB

  • Grundkenntnisse Teleskopschlagstock

  • Trauma Karte

  • Stand

  • Bewegung

  • Griff und Tragarten

  • Block und Schlagtechniken

 Advanced-Schlagstocklehrgang

  • Einführung Advanced und Repetition Basic

  • Fixierungtechniken

  • Transporttechniken

  • Test Advanced mit Zertifikat

Unter folgenden Bedingungen werden sie für die Schulung zugelassen.

Der Anmeldung ist ein Auszug aus dem Zentralstrafregister beizulegen.

  • Vollendetes 18. Altersjahr

  • Keine Vorstrafen wegen Gewalt- oder Kapitalverbrechen. Auszug aus dem Strafregister ist der Anmeldung beizulegen. Personen aus folgenden Staaten sind nicht zugelassen: Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Türkei, Sri Lanka, Algerien und Albanien (Verbot gemäss Art. 12 WV / Art. 7 WG).

  • Nicht korrekte Angaben bezüglich Alter, oder verheimlichen von relevanten Vorstrafen haben den Ausschluss vom Kurs ohne Rückerstattung der Kursgebühren zur Folge.

OIP.jpg

878b419ef45e419bba087a2479c58e8a_edited.jpg

Wir bieten Ihnen professionelle Sicherheitsausbildung in folgenden Bereichen:

bottom of page